Super Sommergaben | brandnooz Genussbox Juli 2016

kostenfrei zur Verfügung gestellt von brandnooz


Schon letzte Woche hat mich die neueste Genussbox aus dem Hause brandnooz erreicht. Sie steht unter dem Motto "Super Sommergaben" und soll jede Menge Leckeres für den Sommer enthalten.

Ab sofort kommt die Genussbox auch übrigens jeden Monat - was ich davon halten soll, weiß ich immer noch nicht so recht.
Wollen wir jetzt aber erstmal in die Juli-Variante reinlinsen...




  • Kenkodojo Green Juice (3,33 € | 240 ml | Launch März 2014)
    Ein grüner Saft (nein, da steht tatsächlich nichts von Smoothie) mit Spinat, grüner Paprika, Kohl und Brokkoli, verfeinert mit Ingwer und grünem Tee. Ich mag ja diesen einen grünen Smoothie von true fruits, aber der Saft hier spricht mich gerade so überhaupt nicht an.

  • Münchner Kindl Frusamico "Himbeere" (4,99 € | 250 ml | Launch Dezember 2014)
    Mit solchen Frucht-Balsamicos kann man mich ja tatsächlich immer ködern. Himbeer-Balsamico kaufe ich ohnehin regelmäßig und freue mich daher über dieses Fläschchen :) Alternativ hätte noch die Sorte "Zitrone" enthalten sein können, darauf wäre ich ja auch mal sehr neugierig. Vielleicht finde ich den Balsamico ja auch mal im Laden, dann darf Zitrone auch mal mit nach Hause.

  • Milky Coco (2,49 € | 270 ml | Launch Mai 2016)
    Ein Drink, der aus Kokosmilch und Kokoswasser besteht. Ich bin ja eh so ein kleiner Kokosjunkie, da kam mir dieses Getränk gerade recht. Habe ich letzte Woche genüsslich auf dem Balkon in der Sonne getrunken. Hätte man laut Beileger auch als Milchersatz benutzen können, ich benutze aber doch lieber normale Milch und trinke so Kokoszeug pur ;)

  • BBQUE Sauce (3,99 € | 395 ml | Launch Februar 2015)

    Ansich ein tolles Produkt, das auch gut in eine Sommerbox passt. Wäre da nicht das MHD 07/2016. Seriously? You've got to be kidding me. Ich achte ja mittlerweile nicht mehr so krass auf das MHD und esse durchaus auch mal Sachen, die drüber sind. Aber ich finde einfach, sowas gehört nicht in eine Box rein, für die man ja doch ein bisschen was bezahlt. 

  • Davert Superfruit Topping (4,99 € | 100 g | Launch Dezember 2015)
    Die Aufmachung von diesen Toppings ist ja wirklich hübsch und die Idee ansich finde ich auch nett. So zum über den Joghurt streuen. Leider sind Chia-Samen enthalten, was mich schon dazu bringt das Zeug ungeöffnet zu verschenken. Ich mag Chia-Samen halt leider überhaupt nicht.

  • Taiberg (2,50 € | 250 ml | Launch Juni 2015)
    Wenn ich den Beileger richtig verstehe, ist das ein Öko-Energydrink ;D Mit Taigawurzel statt Taurin. Soll nach Granatapfel und Grapefruit schmecken. Probiert habe ich noch nicht, hört sich aber gar nicht so schlecht an.

  • Beauty Sweeties (1,99 € | 100 g | Launch Dezember 2014)
    Die waren schon mal in einer brandnooz-Box drin und ich fand sie leider gar nicht lecker. Werden daher auch ungeöffnet weitergegeben.

  • foodloose Bio-Nussriegel (1,49 € | 35 g)
    oh, auf Nussriegel bin ich ja in letzter Zeit ganz besonders scharf. Meine Variante besteht aus Erdnüssen, Cashews, Korinthen, Mango, Ananas, Kokos und Curry. Hört sich super lecker an und wartet bereits in der Schublade im Büro auf den kleinen Hunger zwischendurch ;)

Insgesamt finde ich die Box okay, vom Hocker haut sie mich aber nicht. Besonders gefreut habe ich mich über den Nussriegel, den Balsamico und den Kokosdrink. Auf das Topping, den grünen Saft und die Beauty Sweeties hätte ich aber getrost verzichten können...

1 Kommentar:

  1. Ich fand die Genuss-Box diesmal leider einen totalen Flop, deshalb habe ich bisher auch noch nicht berichtet. Dass die Sosse abgelaufen war bzw. ist, ist mir bis dato noch gar nicht aufgefallen. hast Du dich bei brandnooz beschwert?

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.