Der Eucerin-Videoberater & meine empfohlenen Produkte

Vor einigen Monaten erreichte mich ein Päckchen von Eucerin - enthalten war neben einem Lippenpflegestift und einem hübschen Schlüsselanhänger auch eine Einladung, den neuen Videoberater zu testen.

Man kann dort zwischen drei verschiedenen Beratern wählen: Gesicht, Körper oder Kopfhaut/Haare. Ich habe mich damals für den Körper entschieden, da ich mit der Kopfhaut keine Probleme habe und ich im Gesicht nicht so gerne neue Sachen ausprobiere.

Weitergeleitet wurde ich dann zu einer Auswahl, bei der ich meinen Hautzustand beschreiben sollte. Man kann wählen zwischen sehr trocken, trocken, normal und empfindlich. Ich fand es ehrlich gesagt etwas schwierig, meinen Hauttyp korrekt einzuschätzen. Mir fehlen hier einfach Infos, die helfen zwischen den verschiedenen Typen zu unterscheiden. Letztendlich habe ich mich für trocken entschieden, da meine Haut im Winter ziemlich strapaziert war.

Empfohlen wurden mir die ph5 Hautschutz Lotion F, das passende Duschöl und die ph5 Hautschutz Creme F empfohlen.

Die Hautschutz Creme habe ich bisher noch nicht getestet. Es ist quasi eine Allzweckcreme für Körper und Gesicht, solche Cremes nutze ich eher selten. Bei Gelegenheit werde ich sie aber mal als Handcreme testen.

Daher möchte ich euch heute erstmal die Lotion und das Duschöl vorstellen.

ph5 Hautschutz Lotion F
  • Inhalt: 400 ml
  • Preis: ca. 16,00 € (variiert je nach Apotheke)
  • Inhaltsstoffe: Aqua, Isopropyl Stearate, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Panthenol, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Tocopheryl Acetate, Sodium Citrate, Citric Acid, Magnesium Sulfate, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate, Parfum, Benzyl Alcohol, Limonene, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Hexyl Cinnamal, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Salicylate, Citronellol
Das enthaltene Dexpanthenol soll die Hautbarriere stärken und somit gegen Irritationen schützen. Außerdem soll es die Haut weich machen.
Ja, die Lotion macht die Haut weich und ja, sie fühlt sich auch sehr lange gepflegt an. Allerdings kann ich auch bei täglicher Benutzung keinen nachhaltigen Effekt erkennen. Sobald ich wieder unter die Dusche hüpfe, ist die Haut danach genauso irritiert und trocken wie immer.
Zudem finde ich den Auftrag der Lotion nicht allzu angenehm. Sie ist sehr fettig und lässt sich schwer verteilen. Auch auf das vollständige Einziehen muss man einige Zeit warten. Ich benutze sie daher nur noch, wenn ich abends dusche und danach ohnehin meinen Pyjama oder einen bequemen Jogginganzug anziehe. In eine enge Jeans möchte ich mich nicht quetschen, wenn ich die Lotion benutzt habe. Der Geruch ist undefinierbar, aber ich empfinde ihn als angenehm und mag ihn ganz gerne.
Aber so sehr ich den Geruch und das Hautgefühl nach dem Eincremen (also wenn die Lotion dann mal eingezogen ist) mag, der Preis ist mir dann doch etwas zu hoch, da ich den gleichen Effekt auch mit einer Lotion aus der Drogerie erzielen kann.

ph5 Hautschutz Duschöl

  • Inhalt: 400 ml
  • Preis: ca. 14,00 € (variiert je nach Apotheke)
  • Inhaltsstoffe: Glycine Soja, MIPA-Laureth Sulfate, Ricinus Communis Oil, Laureth-4, Cocamide DEA, Poloxamer 101, Parfum, Panthenol, Bisabolol, Lanolin Alcohol (Eucerit®), Citric Acid, Diammonium Citrate, Aqua, Propyl Gallate, BHT, Benzyl Alcohol, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Limonene, Coumarin, Benzyl Salicylate
Bevor ich dieses Duschöl ausprobiert habe, war ich ja eher kein Fan von Duschölen. Okay, Hardcore-Fan bin ich immer noch nicht, aber ich mag dieses hier ganz gerne. Es duftet, wie auch die Lotion, sehr angenehm und irgendwie cremig. Gerade im Winter mochte ich den Duft sehr gerne, ein richtiger Wohlfühlduft.
Das Öl ist relativ dickflüssig. Dadurch läuft es aber nicht einfach von der Hand, sondern lässt sich super verteilen. Auf der Haut fühlt es sich wunderbar cremig an und schäumt beim Verteilen sogar minimal. Das Abspülen ist auch kein Problem, es hinterlässt keine blöden Rückstände und klebt dadurch auch nicht.
Das Ergebnis nach dem Duschen ist allerdings nur minimal besser als mit einem Duschgel. Meine Haut ist - je nach Tagesverfassung - trotzdem noch recht trocken und spannt. An den meisten Tagen brauche ich daher nach dem Duschen trotzdem noch eine reichhaltige Lotion.
Nichtsdestotrotz werde ich mir das Duschgel bestimmt mal wieder kaufen. Ich mag das Gefühl unter der Dusche und den Duft einfach sehr gerne.


Mein Fazit

Insgesamt konnten die Produkte meine Erwartungen leider nicht ganz erfüllen. Sie riechen zwar wirklich angenehm, können aber genau betrachtet auch nicht mehr als Drogerie-Produkte. Das Duschöl überzeugt mich allerdings in der Anwendung so sehr wie noch kein Drogerie-Duschöl es getan hat. Daher wird zumindest das Duschöl mal wieder bei mir einziehen dürfen. Die Lotion lasse ich zukünftig im Laden. Meine ist immer noch halb voll und jetzt im Sommer kann ich sie leider auch gar nicht benutzen, weil sie einfach zu sehr klebt.

Was ich an beiden Produkten toll finde ist der Spender (den gibts aber wohl nur bei der 400ml-Variante), denn der ist wirklich praktisch - vor allem bei der Kosistenz der Lotion. Außerdem gibt es für beide Produkte Nachfüllbeutel, man muss sich also nicht direkt eine frische Flasche kaufen und kann so zumindest ein kleinwenig Müll einsparen.

 

1 Kommentar:

  1. ich finde alle Produkte von Eucerin überteuert, dafür, dass das von Beiersdorf ist und eigentlich gar nicht mal so besonders.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.