Immer lecker und locker bleiben | brandnooz-Box Januar 2016


[zur Verfügung gestellt von brandnooz]


Nach einer eher stressigen Woche erreichte mich heute die neue brandnooz-Box mit einem passenden Motto - immer lecker und locker bleiben. Das locker bleiben ist ja in letzter Zeit nicht so Recht meine Stärke, aber ich arbeite daran. Die brandnooz-Box Januar hilft dabei ungemein, denn da sind tatsächlich ganz viele leckere Sachen drin, die das entspannen gleich leichter machen.



  • Milford "Minze mal 3" Tee (1,99 € | 28 Beutel)
    Da hat brandnooz beim Packen direkt die richtige Variante für mich ausgewählt (Ingwer pur und Himbeere-Kokos wären nicht so meins gewesen) - ich mag Minztee sehr gerne. Hier sind direkt 3 verschiedene Minzsorten verarbeitet, was also direkt mal eine Abwechslung zu meinem schnöden Pfefferminztee ist. Der Tee riecht schon in der noch geschlossenen Packung super lecker und ich werde mir nachher direkt eine Kanne Minztee kochen. Stelle ich mir auch im Sommer eisgekühlt sehr toll vor.

  • Löwensenf Premium "Honig-Senf" (2,49 € | 175 ml) - Launch Dezember 2015
    Der Senf von Löwensenf ist ja generell sehr lecker. Die Honig-Variante soll gut zu Käse passen, ich stelle mir den aber auch zu Würstchen sehr lecker vor. Wird auf jeden Fall demnächst mal getestet, ich freue mich schon drauf.

  • Kühne Enjoy Gemüsechips (1,99 € | 75 g) - Launch November 2015
    Wieder so ein Hype-Produkt, das ich mir selbst nie gekauft hätte. Ich hatte die Variante, die mit Kräutern verfeinert ist. Probieren werde ich die Chips auf jeden Fall, ich erwarte aber nicht, dass sie mir schmecken :D

  • Haribo Sauer Goldbären (0,95 € | 200 g) - Launch Januar 2016
    Da stand ich die Tage im Supermarkt tatsächlich schon davor und wollte sie mitnehmen. Bis mir eingefallen ist, dass ich von Haribo Zahnschmerzen bekomme. Also blieben sie doch im Regal. Da meine Eltern aber gerne Haribo essen, habe ich da auf jeden Fall dankbare Abnehmer.

  • Shatlers "Wake up" - alkoholfrei (2,49 € | 200 ml)
    Zum Glück eine alkoholfreie Variante, die mit Alkohol schmecken mir nämlich gar nicht. Den Wake up hatte ich schon mal, der ist tatsächlich ganz lecker. Hätte ich allerdings im Sommer passender gefunden. Ist aber noch bis August haltbar und wird dann eben erst im Sommer getrunken.

  • Jive mit Sekt & Kirschblüte (1,19 € | 200 ml) - Launch Januar 2016
    oh, das hört sich tatsächlich sehr lecker an und sieht so schön frühlingshaft aus - passt also zu den momentanen Temperaturen. Wird demnächst sicher mal getrunken.

  • Hachez Ursprungsschokolade (0,99 € | 37 g) - Launch Februar 2016
    Solche Schoko-Stangen mag ich ja sehr gerne. Da mampft man nicht direkt eine komplette Tafel ;D In der Box war eine Schoki mit 35% Kakao und eine mit 58% Kakao enthalten. Wenns nach mir ginge, dürfte der Kakaogehalt gerne noch höher sein, je dunkler desto besser. Aber ich bin mir sicher, dass diese beiden auch lecker sind.

  • Leibniz Double Choc (1,49 € | 125 g) - Launch Januar 2016
    Schokokekse mit Schokoglasur - das kann ja nur gut schmecken. Wäre beim Einkaufen sicher auch in meinem Körbchen gelandet, wenn ich sie gesehen hätte. Die Süßwarenabteilung umfahre ich allerdings immer großräumig - ich weiß schon wieso.

  • Kopfnuss Kokoswasserschorle (1,49 € | 330 ml) - goodnooz Produkt
    Kokoswasser mit Fruchtsaft, da bin ich sehr gespannt drauf. Bei mir war die Sorte "Johannisbeere/Zitrone" enthalten.

  • Hochwald Sahnewunder "Typ Eierlikör" (1,59 € | 250 ml)
    Neulich hatte ich zwar erst Schokosahne in der Box, aber die Eierlikörsahne finde ich tatsächlich trotzdem sehr genial. Habe sie gerade schon mit Kakao probiert - sehr, sehr lecker. Passt sicher auch gut zu Kaffee.

Die Januar Box gefällt mir mal wieder richtig gut. Es ist nichts drin, das ich so gar nicht brauchen kann. Man hat was zum Trinken, was zum Knabbern, was schokoladiges, was herzhaftes und sogar was saures - was will man mehr? Ich bin gerade positiv überrascht und finde die Januar Box hat mehr mit Genuss zu tun als die tatsächliche Genussbox.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.