Gefloppt | #2

Da der erste Post dieser neuen Reihe so gut bei euch angekommen ist und ich vor meinem Umzug nochmal aussortiert habe, dürft ihr euch heute direkt wieder auf Sachen freuen, die bei mir durchgefallen sind.

Nur weil ich die Sachen nicht mag, heißt das übrigens nicht automatisch, dass sie schlecht sind. Ich komme nur einfach nicht damit klar, aber das ist rein subjektiv.


  • LCN Halloween Handcreme
    Was die Pflege anbelangt eine sehr tolle Büro-Handcreme, weil sie schnell einzieht und man nicht überall Fettflecken hinterlässt. Leider konnte ich mich mit dem künstlich-süßen Geruch so gar nicht anfreunden. Auch die Kollegin, bei der ich im letzten Praktikum im Büro saß war so gar nicht davon angetan. Also, wech damit.

  • Love your Planet Handcreme "Orange" *
    Diese Handcreme habe ich sogar tatsächlich schon hier vorgestellt. Duft und Pflegewirkung haben meinen Geschmack sehr gut getroffen. Störend war allerdings, dass sie sehr, sehr langsam eingezogen ist und irgendwie geklebt hat. Deshalb habe ich sie nur vor dem Schlafengehen benutzt, bis es mir auch da zu doof wurde. Sie landete dann erstmal in der Schublade und musste jetzt doch gehen.

  • essence Handcreme "Banana Dark Chocolate"
    Ohje... mit Handcremes bin ich in letzter Zeit aber auch wieder kritisch. Auch diese hier war perfekt fürs Büro - wenn da nur der Geruch nicht wäre. Anfangs fand ich ihn toll, aber nach ca. einer Woche hatte ich ihn SO satt, dass auch diese Creme erstmal in der Schublade verschwunden ist. Ich habe ihr dann nochmal eine Chance gegeben, fand den Geruch aber einfach sehr störend. Also doch weg.

  • Love your Planet Duschgel "Orange" *
    Die passende Dusche zur Handcreme - leider kommt der Duft im Duschgel total anders raus und erinnert eher an Kloreiniger als an Orange. Nein, danke.

  • Weleda Pflegedusche "Granatapfel" *
    Weleda ist so eine Marke, der ich immer und immer wieder eine Chance gebe. Am Schluss bin ich jedes Mal enttäuscht. Ich mag den Duft der Dusche recht gerne, er ist süßlich ohne zu süß zu sein und, gerade wenn es kälter ist, sehr angenehm. Leider komme ich mit der Konsistenz gar nicht klar. Viel zu fest und zu cremig, keinerlei Schaum. Ich fühle mich damit nach dem Duschen einfach nicht sauber. Also habe ich es damit erstmal noch zum Rasieren probiert - leider scheiterte auch dieses Experiment, ich rasiere doch einfach lieber mit Rasierschaum.

  • Weleda Bodylotion "Citrus" *
    Ich liebe den Citrus-Duft von Weleda - authentisch, kein bisschen künstlich und vor allem kein Kloreiniger. Leider hatte ich das Gefühl, dass die Lotion meine Haut austrocknet statt sie zu pflegen. Das ist ja nun wirklich nicht Sinn und Zweck, deshalb habe ich sie schweren Herzens aussortiert.

  • Balea Rasieröl
    Das Rasieröl hatte ich mir gekauft, weil meine Haut in den letzten Monaten so empfindlich auf die Rasur reagiert hat. Meine Hoffnung war, dass die Irritationen mit dem Öl verschwinden. Hat natürlich nicht geklappt. So ungefähr 15 Minuten nach dem Rasieren war alles top, aber dann fing die Haut doch wieder an zu spinnen. Zusätzlich war das Öl auch in der Anwendung nicht so toll. Die Klinge ist zwar gut über die Haut geglitten, aber war dann so verklebt, dass ich sie während dem Rasieren ständig saubermachen musste.

  • Manhattan Surpreme Lash Waterproof Mascara
    Tja, was soll ich sagen? Das Ergebnis war quasi nicht sichtbar. Meine Wimpern waren minimal dunkler als ohne Mascara, aber ansonsten hätte man meinen können, ich wäre ungeschminkt. Naja, bis auf die schwarzen Bröckchen, die sich im Laufe des Tages unter dem Auge absetzten. Wasserfest? Von wegen. Eine anständige wasserfeste Mascara setzt sich nicht unter dem Auge ab und man sieht auch nach dem Duschen nicht aus wie ein Panda. Nice try, Manhattan.


Die mit einem * markierten Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.