[Review] Lush Cinders Badebombe

Nachdem der Tag hier wunderbar warm und sonnig angefangen hat, ist es jetzt windig und der Himmel rabenschwarz. Kurz: sehr ungemütlich. Also kann eine Review zu einem der Lush Weihnachtsprodukte, das wohl auch in diesem Jahr wieder zurückkommen wird, ja nicht so falsch sein ;D

  • Inhalt: 100 g
  • Preis: 4,25 €
Inhaltsstoffe


Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Maris Sal (Grobes Meersalz), Sucrose (Knisterbrause), Parfüm, Gardenia Jasminoides Fruit Extract (Gardenienextrakt), Prunus Amygdalus Amara Kernel Oil (Bittermandelöl), Citrus Sinensis Peel Oil Expressed (Süßes Orangenöl), Cinnamomum Zeylanicum Leaf Oil (Zimtblattöl), *Lilial, *Cinnamal, *Eugenol, *Limonene, CI 14700.

Was Lush dazu sagt
Diese würzige Badebombe heizt dir ordentlich ein. Veganer Knallzucker knistert wie ein prasselndes Kaminfeuer, während dir der stimulierende Duft von Zimtöl Geborgenheit schenkt und das Herz erwärmt. Anstatt dich in der kalten Jahreszeit vor den lodernden Kamin zu legen, tauche doch lieber in diesem sprudelnden Lagerfeuer ab.

Meine Meinung dazu

Ihr könnt euch sicher denken, wieso ich diese Badebombe mitbestellt habe, oder? Richtig - da steht was von Zimt. Der knisternde Knallzucker tat dazu sein übriges.

Dass ich bei dieser Badebombe nicht mit Schaum rechnen konnte, war mir klar. Das erwartete ich auch gar nicht. Was ich aber erwartete war ein leckerer Weihnachtsduft. Und natürlich sprudelndes Badewasser - zumindest direkt nachdem ich die Badebombe darin versenkt hatte.

Was ich statt dessen bekam war langweiliges gelbes Wasser, das mich doch sehr an die Farbe von Urin erinnerte. Keine sich knisternd auflösende Badebombe, kein leckerer Weihnachtsduft. Statt dessen roch es für mich einfach nur nach Lush-Shop - ein diffuser Duft, der sich aus der Vielzahl an Produkten im Shop ergibt. Kein Zimt, keine Orange, kein Weihnachten.

Enttäuscht von diesem langweiligen Resultat, das ich auch mit einem 1€-Badezusatz hätte bekommen können, blieb ich wesentlich kürzer als gewohnt in der Wanne. Und die nächste Enttäuschung wartete schon.

Nach dem Abtrocknen war meine Haut leider dermaßen trocken, dass sie schon anfing zu spannen. Ich weiß ja, dass meine Haut in letzter Zeit recht empfindlich und trocken ist, aber das hatte ich nicht erwartet. Das habe ich auch mit anderen Badezusätzen noch nicht erlebt.

Schade. Aber jetzt weiß ich immerhin, welches Produkt ich mir in meinem nächsten Lush-Weihnachtspäckchen sparen kann. Absolut nicht empfehlenswert.
 

Kommentare:

  1. Oh =( was für eine Enttäuschung. Ich hatte sowas auch schon von Lush, da sind irgendwie nicht alle Produkte toll ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt leider auch bei Lush Produkte, die nicht so toll sind. Aber das ist ja auch so ein bisschen Geschmackssache. Ich bin jedenfalls froh, dass ich das Produkt vergünstigt im Weihnachts-Sale gekauft hatte, sonst hätte ich mich doch mehr geärgert.

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.