[TAG] In my shower

Die liebe Diana war so nett mich zum Thema "in my shower" zu taggen - also habe ich in der Halbzeitpause direkt mal meine Cam geschnappt, um euch das Sammelsurium in meiner Dusche zu zeigen.


Da es in meiner Dusche leider nicht so schöne gemauerte Ablagen gibt, wie Diana sie hat, habe ich noch bevor ich richtig hier eingezogen war eine Duschablage gekauft, die mein Papa mir freundlicherweise aufgehängt hat ;D

Im oberen Teil der Ablage habe ich meine Produkte für die Haare untergebracht. Das sind momentan noch wahnsinnig viele, aber ich bin hier schon fleißig am Aufbrauchen.
Den unteren Teil beanspruchen meine Duschgels. Also ähm.. ein Teil meiner Duschgels *hust*

Ja, ihr seht richtig - ich habe zwei Reinigungsshampoos in der Dusche stehen. Eines habe ich selbst gekauft, das zweite war in einem Fehlkaufpäckchen. Da sie beide gut sind, dürfen sie auch beide bleiben. Nachkaufen werde ich allerdings das Tiefenreinigungsshampoo von Öko Line. Das ist die Eigenmarke des Friseurbedarfs in meiner Heimatstadt, und nur dort zu beziehen, sonst hätte ich es euch schon längst vorgestellt.

Das Phytojoba Shampoo habe ich aus einer Produkttest-Aktion. Es ist für meine Haare leider etwas zu reichhaltig und ich muss direkt am nächsten Tag wieder waschen. Da ich den Geruch allerdings so gerne mag, werde ich das Shampoo zumindest noch aufbrauchen. Ich benutze es einfach nur dann, wenn ich am nächsten Tag entweder das Haus nicht verlasse oder ich am nächsten Tag genügend Zeit zum Haare waschen habe. 

Was ihr in der Schale seht ist das Solid Shampoo "Copacabana" von Soaparella. Mein Lieblingsshampoo, das ich regelmäßig nachkaufe. Dazu schulde ich euch noch eine Review.

Unten drunter steht die Frizz Ease Wunderkur von John Frieda* aus dem Blogger-Weihnachtspäckchen von dm. Ich mag dieses im-Töpfchen-rummatschen nicht so sehr, daher benutze ich die Kur viel zu selten. Eine positive Wirkung kann ich ihr allerdings ohnehin nicht bescheinigen. Ich glaube, die werde ich aussortieren.

Etwas versteckt könnt ihr eine Probe des Weleda Weizenshampoos sehen. Die steht da nun schon etwas länger. Benutzt habe ich sie noch nicht. Hoppla.

Zu guter Letzt gehören zu meinen Haarsachen noch die Aloe/Hibiskus und die Mandel/Argan Spülung von Alverde. Auch die beiden benutze ich nur unregelmäßig, meine Haare lassen sich auch ohne Spülung wunderbar kämmen seit ich das Copacabana benutze.

Die Zuckerschnute von Balea hatte ich damals in doppelter Ausführung gekauft. Da das MHD bald erreicht ist habe ich sie nun halt mal in die Dusche geholt, um sie aufzubrauchen. Würde es das Duschgel wieder zu kaufen geben, ich würde es wahrscheinlich wieder kaufen.

Das Cellulite Duschpeeling von Alverde habe ich hauptsächlich wegen des Geruchs gekauft. Ich habe es euch hier auch schon mal vorgestellt und bin davon nach wie vor sehr begeistert, auch wenn ich es nicht allzu oft benutze.

Ein wunderbares Duschgel, das ich immer wieder nachkaufen würde, ist das Balea Kirsche/Mandel Duschgel. Leider eine Limited Edition, die schon längst wieder aus dem Sortiment genommen wurde. Das finde ich sogar noch toller als die Zuckerschnute.

Auch endlich mal aufgebraucht werden muss die Probe des Sweet Lemon Duschgels von The Body Shop. Habe es gerade letzte Woche in die Dusche geholt, um es endlich mal zu benutzen, habe es aber bisher doch noch nicht benutzt. Typisch.

Momentan ständig in Benutzung ist die Schaum-Dusche "Wachgeküsst" von Kneipp*. Anfangs zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich mag sie sehr. Eine genauere Vorstellung dazu kommt noch.

Und last but not least mein Kissmee. Er ist auch der Grund dafür, dass das Alverde Peeling nur selten zum Zug kommt. Hauptsächlich benutze ich ihn, um mir das Gesicht unter der Dusche direkt zu peelen, aber wenn ich dann schon dabei bin, wird auch meist der Körper direkt noch gepeelt.


Normalerweise stehen die Produkte bei mir so lange in der Dusche bis sie dann auch leer sind. Ausnahmen gibt es dann aber doch. Bis letzte Woche stand z.B. das Warm Cinnamon Nights von treaclemoon in der Dusche. Da ich mir das aber lieber bis zum Herbst aufheben möchte, habe ich es nun wieder ins Regal außerhalb der Dusche gestellt und dafür lieber andere Duschgels in die Dusche geholt. Was in der Dusche steht wird dann je nach Laune benutzt.

Wie ist das bei euch? Genügt euch ein Duschgel oder braucht ihr auch Abwechslung?


Die mit dem * markierten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Ich benutze mittlerweile nach und nach immer nur 1-2 Duschgels, da mein Vorrat sonst nie kleiner wird und ich mir niemals mehr Duschgels zulegen kann, weil ich mir ein Kaufverbot auferlegt habe ... ;)
    Den Kneipp-Schaum habe ich auch uns mag ihn gern.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.