brandnooz-Box März 2014

Momentan habe ich den Eindruck, dass die Zeit noch mehr rennt als sie es normalerweise tut. Das ist schon ein bisschen verrückt. Aber dafür konnte ich heute immerhin wieder meine brandnooz-Box in Empfang nehmen. Ich freue mich ja jeden Monat wieder drauf, so auch dieses Mal wieder als ich die Mail mit der Sendungsnummer bekommen habe.

Doch beim Öffnen der Box, die diesen Monat unter dem Motto "Fröhliche Frühlingsfeier" steht, war die Freude recht schnell wieder verflogen - ich fühle mich doch dezent auf den Arm genommen. Wie ich bei Instagram schon geschrieben habe, sind dieses Mal wieder kaum Neuheiten enthalten. Stattdessen sind zig Tipps enthalten. Es ist ja schön, wenn ab und an mal Tipps drin sind, die es schon länger gibt. Aber die Box wirbt halt einfach mit Neuheiten...




  • Sanpellegrino "Aranciata Rossa" (0,99 € | 0,33 l) - Launch Januar 2014
    Das war eins der ersten Dinge, die ich beim Auspacken gesehen habe. Darüber habe ich mich noch echt gefreut, weil ich die Limo von Sanpellegrino bisher nicht kannte. Die Sorte hier ist Blutorange. War gut, brauche ich aber nicht unbedingt. Bei dem Preis kaufe ich mir dann lieber direkt die Saft-Limonade von Valensina :)

  • Dreh & Drink Ice Lolly (1,99 € | 5x62 ml) - Tipp
    Déjà-Vu. Die waren im Juni 2013 schon in der Box. Damals waren sie tatsächlich noch eine Neuheit, sie wurden nämlich im Juni 2013 gelauncht. Wieso die jetzt wieder drin sind? Wahrscheinlich waren die noch vom letzten Jahr übrig...
    Ja, die Ice Lollies sind niedlich und ich fand sie auch vom Geschmack her okay. Aber ich möchte Neuheiten in der Box haben. Wenn ich die Ice Lollies haben möchte, dann kaufe ich sie mir.

  • Dr. Oetker Zucker Schrift (2,19 € | 100 g) - Tipp
    Ist ja ein nettes Gimmick für Leute, die gerne backen und idealerweise auch noch Kinder zuhause haben. In der Back-Box wäre es daher sicherlich besser aufgehoben gewesen. Keine Ahnung was ich damit mache. Vielleicht Muffins für die nächste Familienfeier, auf die ich dann Blümchen male? Ähm.. nein.

  • Dr. Oetker Kuchenglasur im Becher (1,59 € | 125 g) - Tipp
    Auch die Kuchenglasur wäre in der Back-Box besser aufgehoben. Wobei ich damit im Gegensatz zu der Zuckerschrift immerhin noch was anfangen kann. Zur nächsten Familienfeier gibt es also mal wieder Zimtkuchen mit Schokoglasur - wie immer eigentlich :D

  • Hengstenberg Cranberry Essig mit Ahornsirup (1,99 € | 250 ml) - Tipp
    Es ist zwar keine Neuheit, aber ich freue mich sehr darüber. Nachdem mir der Walnuss-Balsamico so gut schmeckt, probiere ich gerne auch mal Cranberry Essig. Fehlt mir nur noch der Salat. Wenn ich das gewusst hätte, als ich heute Morgen einkaufen war...

  • McVitie's Digestive "Milk Chocolate" (1,29 € | 200 g) - Tipp
    Letztes Jahr gab es diese Kekse schon mal in der Variante "Original", dieses Mal gibt es die mit Schokolade überzogene Variante. Ich muss ehrlich sagen, ich kann mir die Kekse so gar nicht mit Schokoüberzug vorstellen. Die Original-Variante hat mir am besten zu Salami und Käse geschmeckt. Ich werde es wohl mal probieren, aber ich sehe die Kekse schon in der Büroküche liegen...

  • McVitie's HobNobs (1,99 € | 300 g) - Launch Januar 2014
    Noch mehr Kekse - juhu. Nicht. Haferflockenkekse mit Schokoladenüberzug. Im ersten Moment habe ich den Unterschied zu den anderen Keksen gar nicht erkannt und dachte, die hätten mir die Kekse aus Versehen doppelt eingepackt. Hoppla. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das geschmacklich ein großer Unterschied sein wird. Sagt schon mal "Hallo" zur Büroküche ;)

  • Knorr BBQ-Sauce (1,59 € | 250 ml) - Launch März 2014
    Passend zur bald beginnenden Grillsaison gibt es dann also auch mal wieder BBQ-Sauce. Finde ich gut. Hier im Kühlschrank habe ich zwar noch die aus der Dezemberbox stehen, aber das ist nicht schlimm. Mangels Grill kann ich hier sowieso nicht grillen, also kommt die Knorr BBQ-Sauce einfach mit zu meinen Eltern. Dort steht nämlich ein Grill und im Kühlschrank fehlt ohnehin die BBQ-Sauce.

  • el Jimador Margarita (3,84 € | 0,33 l) - Tipp
    Wow, der Preis ist echt happig. Auf alkoholhaltige Cocktails stehe ich ja nicht so, aber ich werde ihm eine Chance geben... wenn endlich mal Cocktail-Wetter ist.

Tja, ihr seht. Es sind ganze 3 Neuheiten enthalten. Für eine Box, die mit Neuheiten wirbt finde ich das wirklich etwas wenig. Ich weiß, dass das Meckern auf hohem Niveau ist und einige jetzt sagen werden "Herrgott, dann kündige doch das Abo, wenn dir das nicht passt." - nein, das werde ich nicht tun. Auch wenn ich immer wieder am Überlegen bin, ob ich das nicht doch machen soll. Ich bin nach wie vor froh, dass nicht mehr ständig Bonbons enthalten sind und mit den meisten Sachen kann ich ja doch was anfangen. Aber direkt zwei sehr ähnliche Kekssorten von der gleichen Marke - hätte man das nicht auf zwei Boxen aufteilen können? Und wieso packt man Backprodukte in die normale Box, wo es doch eine extra Back-Box gibt? Fragen über Fragen...


Als Blogger bekomme ich die Box zum Vorteilspreis von 4,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.