[Review] Wolkenseifen Nagelöl "White Lady"

Auch wenn ich euch neulich erst ein Nagelpflegeprodukt vorgestellt habe, möchte ich euch heute direkt das nächste vorstellen. Das Nagelöl war letztes Jahr in meinem Wolkenseifen-Adventskalender.
  • Inhalt: 6 ml
  • Preis: 4,95 €
  • Inhaltstoffe: Olivenöl, Lanolin, Panthenol, Keratin, Vitamin E, Parfum (allergenfrei)

Das sagt Wolkenseifen über das Nagelöl


Das stärkende Nagelpflegeöl ist eigentlich eine Mischung aus Nagelöl und Nagelbalsam. Die Konsistenz ist eher dickflüssig, so dass es nicht schnell vom Pinsel tropft und gut auf dem Nagel haftet. Ihre Nägel werden mit Keratin und Panthenol versorgt, welches die Hornschicht der Nägel stärkt. Vitamin E glättet die Hornschicht und wirkt außerdem entzündungshemmend. Olivenöl und Lanolin spenden ebenfalls hochwertige Pflege. 

Bei regelmäßiger Anwendung werden Ihre Nägel an Kraft und Glanz gewinnen. Sie werden stark, fest, splittern nicht mehr und haben ein gesundes Aussehen.

Meine Meinung

Die dickflüssige Konsistenz des Nagelöls fand ich sehr angenehm, da die Nagelpflege damit nicht - wie mit anderen Nagelöl - in einer Sauerei endete. Ja, Bianka und Öl sind einfach keine gute Kombination, ich schaffe es immer, irgendwas zu verschütten. Das war bei diesem Nagelöl durch die Konsistenz aber gar kein Problem.

Mit dem Duft konnte ich mich aber leider von Anfang an nicht so recht anfreunden. Er wird im Shop als dezent beschrieben. Nach weißem Tee duftend. Ich rieche hier leider keinen weißen Tee und dezent ist für mich definitiv anders. Für meine Nase riecht das Nagelöl einfach nur sehr stark nach Parfüm. Mag ich nicht.

Doch den nicht so tollen Duft hätte ich noch verschmerzen können, wenn die Pflegewirkung mich dafür umgehauen hätte. Aber leider war ich auch hiermit nicht zufrieden.
Ich hatte ja an anderer Stelle auf dem Blog sicherlich schon geschrieben, dass meine Nagelhaut sehr empfindlich ist - sie reißt schnell ein, ist dann knallrot und tut natürlich auch entsprechend weh. Da das Nagelöl als entzündungshemmend beschrieben wird, hatte ich damit gerechnet, dass meine Nagelhaut sich entsprechend schnell regeneriert. Pustekuchen. Ich hatte sogar das Gefühl, dass sie von Tag zu Tag schlimmer aussah.

Auch die versprochene Kräftigung der Nägel kann ich leider nicht bestätigen. Meine Nägel sind glücklicherweise von Natur aus recht fest und brechen mir daher auch nur selten ab. Was sie aber sehr gerne tun ist einreißen und splittern. Leider taten sie das auch noch, obwohl ich wirklich konsequent jeden Abend das Nagelöl benutzte.

Für mich also leider ein Fehlgriff. Ich bin nun reumütig zu meinem p2 Cuticle Gel mit Honig und Proplis zurück gekehrt. Seitdem ist meine Nagelhaut wieder wunderbar gepflegt und ich bilde mir ein, meine Nägel splittern auch seltener...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.