[Review] tetesept Schaumwelten "Wintermärchen"

Als ich neulich auf der Webseite von tetesept surfte, um für die Review zum Ölbad Mandelbüte die INCI rauszusuchen, stolperte ich über die Info, dass es nun auch Schaumbäder von tetesept gibt. Da ich bekennender Schaumliebhaber bin, musste ich beim nächsten dm-Besuch natürlich direkt zu den Badeprodukten flitzen.

Die Schaumwelten sind in 4 verschiedenen Duftrichtungen erhältlich: Wintermärchen (Sandelholz & Vanille), Goldschatz (Mandelblüte), Herzenswärme (Orangenblüte) und Waldzauber (Eukalyptus).
Da in meinem Schrank noch das Ölbad Mandelblüte steht, schied Goldschatz schon mal aus. Eukalyptusbäder benutze ich nur, wenn ich krank bin und Orange sprach mich einfach nicht so an. Also durfte, auch in Anbetracht der Jahreszeit, das Wintermärchen mit nach Hause kommen.

Und ich weiß, dass ich euch erst das Ölbad vorgestellt habe, aber bei dem Wetter kann man ja eigentlich nie genügend Badezusätze besitzen ;D

  • Inhalt: 400 ml
  • Preis: 3,99 €
  • Inhalt ist lt. Verpackung ausreichend für ca. 8 Vollbäder
Inhaltsstoffe

AQUA, SODIUM LAURETH SULFATE, COCAMIDOPROPYL BETAINE, DECYL GLUCOSIDE, GLYCERIN, COCO GLUCOSIDE, GLYCERYL OLEATE, JUNIPERUS VIRGINIANA OIL, JUNIPERUS MEXICANA OIL, SODIUM CHLORIDE, PARFUM, CITRIC ACID, SODIUM BENZOATE, POTASSIUM SORBATE, CI 16255


Das Badeerlebnis

Wie jeden anderen Badezusatz auch, gibt man das Wintermärchen ins einlaufende Badewasser. Laut Verpackung eine Verschlusskappe voll, ich mache das aber einfach pi mal Daumen.

Sobald der Badezusatz im Wasser ist färbt sich das Wasser auch schon leicht rötlich. Den Erwartungen entsprechend bildet sich dann direkt ein riesiger Schaumberg - der Name "Schaumwelten" ist also wirklich sehr treffend gewählt. Der Schaum hält dann auch wirklich lange durch. Ich bin ein Mensch, der unheimlich lange in der Wanne bleibt, gerne auch bis das Wasser anfängt kalt zu werden. Nach knapp einer Stunde hatte der Schaum sich zwar etwas dezimiert, war aber immer noch zur Genüge vorhanden.

Wer bei der Duftbeschreibung nun allerdings ein Feuerwerk aus Sandelholz und Vanille erwartet hat, wird etwas enttäuscht sein. Der Duft von Sandelholz, abgerundet durch eine süße Vanillenote, ist zwar deutlich wahrnehmbar, aber doch leider sehr dezent. In der Flasche riecht es definitiv kräftiger. Natürlich verdünnt man den Badezusatz ja durch die Zugabe von Wasser, aber ich hatte einfach erwartet, dass der Duft durch das heiße Badewasser besser zur Geltung kommt. Trotzdem ist er während des ganzen Bades präsent - wenn auch nur im Hintergrund. Auf der Haut hält er sich übrigens auch nicht. Sobald ich aus dem Wasser raus war, war auch der Duft weg. Schade.

Eine Pflegewirkung sucht man hier, wie bei Schaumbädern so üblich, vergeblich. Allerdings trocknet das Wintermärchen meine Haut auch nicht aus. Andere Schaumbäder hinterlassen bei mir gerne staubtrockene Haut. Immerhin das bleibt mit dem Wintermärchen aus. Wer sehr trockene Haut hat, wird das eventuell anders erleben, da ist ja jede Haut anders.

Mein Fazit

Durch die Namensgebung "Schaumwelten" werden ja doch gewisse Erwartungen geweckt. Die erfüllt der Badezusatz aber wirklich zu meiner vollsten Zufriedenheit. Für mich als Schaumjunkie also ein dicker Pluspunkt.

Der dezente Duft gefällt mir allerdings nicht so gut. Gerade in der kalten Jahreszeit mag ich den Duft von Sandelholz sehr gerne, dann gerne auch etwas kräftiger. Dass der Duft hier so schüchtern ist, enttäuscht mich etwas.

Alles in allem ist das Wintermärchen aber ein solider Badezusatz, den ich ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen kann. Es soll ja durchaus auch Leute geben, die einen dezenten Duft zu schätzen wissen.

In Zukunft darf sicher noch eine der anderen Schaumwelten bei mir einziehen.

Kommentare:

  1. bei den tetesept Badeprodukten finde ich immer sehr schade,dass die soviel Farbstoff enhalten. leider bin ich gegen roten Farbstoff ziemlich allergisch und muss so auf einige tolle badezusätze verzichten,ansonsten find ich die klasse.

    allerdings hätte ich beim Badezusatz "Waldzauber" eher Fichtennadel erwartet als Eukalyptus o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ärgerlich.
      Ich finde die Farbstoffe ja auch eher unnötig. Klar ist rotes Badewasser nett, aber man sieht vor lauter Schaum eh kaum was vom Wasser xD

      Als ich Waldzauber im dm aufgeschraubt hab, um dran zu riechen, war ich auch etwas irritiert, weil es nach Eukalyptus riecht. Fichtennadel hätte ich auch passender gefunden bei dem Namen.

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.