[Review] Wolkenseifen Wirkstoffserum "Beauty Balance"

Eine Review zum Wirkstoffserum, das ich im letzten Jahr in meinem Wolkenseifen Adventskalender hatte, steht nun schon länger auf meiner Liste. Nachdem ich nun auf Instagram gefragt wurde, ob ich es mal genauer vorstellen kann, habe ich endlich mal den Arsch hochbekommen, um die Review zu tippen :p

Inhalt: 5 ml
Preis: 7,00 € (einzeln) / 12,90 € (3er-Set)

Und was genau ist jetzt ein Wirkstoffserum? Nichts anderes als eine Mischung aus verschiedenen Ölen. Im Beauty Balance sind Arganöl, Algenöl, Brokkolisamenöl und Nachtkerzenöl enthalten.

Arganöl wirkt feuchtigkeitspendend und revitalisierend und ist daher auch als Anti-Aging-Mittel bekannt. Das Nachtkerzenöl macht die Haut glatt und geschmeidig und wird besonders gerne bei sehr empfindlicher Haut, wie z.B. Neurodermitis eingesetzt. Brokkolisamenöl wirkt - ähnlich wie Silikon in so manch teurer Creme - glättend und erhöht den seidigen Schimmer der Haut. Algenöl macht die Haut geschmeidig und soll so die Elastizität erhalten. Außerdem erhält es u.a. Vitamin B12.

Angewendet wird das Wirkstoffserum am besten auf der noch leicht feuchten Gesichtshaut. Empfohlen werden 3-6 Tropfen, das reicht auch vollkommen aus. Ich komme meistens mit 4 Tropfen hin. Das Serum ist dadurch auch sehr ergiebig.

Im Sommer war mir das Serum bisher zu reichhaltig, sodass ich es nur benutze, wenn es draußen kalt ist, also eigentlich nur im Herbst und Winter ;)

Ich trage das Serum morgens nach der Gesichtsreinigung auf die feuchte Haut auf. Dann hat es so ca. 5 Minuten Zeit um Einzuziehen. Während dieser 5 Minuten ziehe ich mich an und kämme mir die Haare.
Und dann kann es auch schon an den Schminktisch gehen, denn das Serum ist dann komplett eingezogen.

Zur Wirkung kann ich nur sagen: alles, was ich euch oben zu den einzelnen Ölen kurz zusammengefasst habe, stellt auch das Serum mit meiner Haut an. Ich mag vor allem den Effekt, den das Brokkolisamenöl erzielt. Meine Haut hat einen wunderbar natürlichen Glow (wie ich das Wort hasse, aber es beschreibt am besten was ich meine) und fühlt sich den ganzen Tag topp gepflegt an.
Meine Haut strahlt den ganzen Tag, mein Make-Up wird intensiviert. Am Anfang war ich wegen des Öls regelmäßig total overblushed, weil die Farbe mit dem Öl als Basis einfach viel besser rauskommt. Da sollte man also ein bisschen aufpassen ;)

Ich hatte ja anfangs ein bisschen Angst, weil ich dachte mit Öl als Gesichtspflege würde ich total schnell anfangen zu glänzen. Aber das ist nicht der Fall. Selbst wenn ich nur das Öl trage und mich anschließend nicht schminke, glänze ich nicht wie eine Speckschwarte. Auch mit Pickeln habe ich keine Probleme. Das hatte ich wirklich nicht erwartet.

Eine normale Creme werde ich nicht mehr an mein Gesicht lassen. Ob ich das Serum nochmal kaufen werde, weiß ich allerdings auch noch nicht. Da ich zur Haarpflege sowieso Brokkolisamenöl im Bad stehen habe, werde ich erst mal das zur Gesichtspflege probieren, wenn das Serum leer ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.