[Review] Wolkenseifen Lip Scrub "Süße Bärchen"

Aus dem Adventskalender habe ich hier noch gefühlte tausend Wolkenseifenprodukte liegen, die ich nach und nach noch hier auf dem Blog vorstellen möchte. Den Anfang macht heute der Lip Scrub in der Sorte "Süße Bärchen" (momentan nicht im Shop erhältlich)
  • untergebracht in einem hochwertigen Glastiegel
  • Inhalt: 15 ml (entspricht 20 g)
  • Preis: 5,90 €
  • Inhaltsstoffe: Saccarum Officinarum Powder, Simmondsia Chinensis Oil, Tocopherol, Aroma
  • kann auch als Peeling für die Nagelhaut verwendet werden
  • riecht nach Red Bull - zum Glück nur aus dem Tiegel

Zur Anwendung eines Lip Scrub brauche ich wohl nicht mehr viel zu sagen - irgendwie aus dem Tiegel befreien, auftragen, einmassieren, ablecken. Fertig.
Leider finde ich es etwas umständlich, das Peeling aus dem Tiegel zu bekommen. Zumindest meines ist relativ trocken und krümelt elend vor sich hin. Könnte man sicher beheben, indem man noch ein bisschen Jojobaöl dazugibt, aber das sucht man in meinem Haushalt vergebens. Naja, es geht ja auch so.

Nach der Anwendung sind meine Lippen gut durchblutet, ergo voller und dunkler, und fühlen sich sehr gepflegt an. Wenn ich dann dran denke regelmäßig Lippenpflege aufzutragen, bleiben sie auch lange so gepflegt.

Ich verwende den Lip Scrub besonders gerne, bevor ich auffällige Lippenstifte auftrage. So kann ich sicher sein, dass keine Hautfetzen das Gesamtbild versauen ;)

Kommentare:

  1. Die Verpackung finde ich bei Wolkenseifen ja echt klasse :-) Der Duft wäre aber gar nichts für mich.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Verpackungen haben es mir auch angetan. Die Produkte sind eindeutig die schönsten in meinem Bad :)

      Selbst hätte ich mir die Sorte auch nicht ausgesucht. Als Kirschjunkie hätte ich den Lip Scrub mit Kirsche genommen. Aber das war ja beim Adventskalender reine Glückssache.
      Mittlerweile rieche ich das aber schon gar nicht mehr :D

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.