[Parfüm] Eau de Lacoste

Die liebe Paddy hat vor einiger Zeit in Zusammenarbeit mit Lacoste zu einem kleinen Produkttest eingeladen. 50 Leser bekamen die Chance eine Luxusprobe des neuen "Eau de Lacoste" zu testen. Als ich die Mail von Paddy bekam, dass ich dabei bin, habe ich mich riesig gefreut und sehnsüchtig auf den Brief mit der Probe gewartet.
Nachdem ich die Probe nun schon eine Zeit lang habe, möchte ich euch den Duft heute kurz vorstellen. Ich wollte das eigentlich schon längst getan haben, aber irgendwie ist der Post immer wieder nach hinten gerutscht. Ja, ich schäme mich ein bisschen.. ;)


Erhätliche Größen & Preise

30 ml: 43 € | 50 ml: 63 € | 90 ml: 85 €

Außerdem gibt es noch ein passendes Duschgel + Bodylotion

Die Duftzusammensetzung

Kopfnote: Weiße Ananas, Mandarine, Bergamotte
Herznote: Orangenblüte, Jasmin, Ananasblüte
Basisnote: Sandelholz, Vanille, Vetyver, Peru Balsam


Was meine Nase dazu sagt

Wenn ich ehrlich bin, kann ich keine der einzelnen Duftkomponenten herausriechen. Direkt nach dem Auftragen mit dem Rollerball riecht das Parfüm für mich einfach nur seifig und stechend. Nicht fruchtig-frisch, wie man das bei der Duftzusammensetzung erwarten würde.
Nach ein paar Minuten kommt dann allerdings die fruchtige Komponente etwas mehr zum Tragen, dazu mischt sich eine cremige Note. Nach einiger Zeit kann ich dann die blumige Herznote wahrnehmen, kann aber auch hier keine des einzelnen Blüten herausriechen.
Gegen Abend kann ich dann die süßliche Basisnote mit Vanille wahrnehmen. Der Duft ist bei mir am Abend nur noch ganz sanft zu riechen, aber trotzdem noch gut wahrnehmbar.

Für mich ein sehr schöner Frühlingsduft. Wenn diese seifige Note anfangs nicht wäre, würde mir der Duft allerdings um einiges besser gefallen. Solche Düfte verursachen bei mir leider ganz schnell Kopfschmerzen. Das Eau de Lacoste hat das war bisher nicht begünstigt, aber an Tagen, an denen ich morgens schon merke, dass ich empfindlicher bin, benutze ich den Duft gar nicht erst.


Kommentare:

  1. Hm, die seifige Note klingt ja eher unschön, aber ich werde mal so mutig sein und im Geschäft Probe schnuppern gehen ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geh ruhig mal schnuppern.
      Vielleicht verträgt sich meine Hautchemie einfach nicht so damit oder meine Nase ist komisch ;)

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.