Brandnooz-Box April 2012

Ich hatte euch das Prinzip der neuen Brandnooz-Box ja neulich schon vorgestellt - heute kam die erste Box, die ich im Rahmen des brandnooz Bloggerclubs kostenfrei bekommen habe, bei mir an.
Die Produkte verbergen sich hinter grünem Seidenpapier und es liegt, wie bei den Beautyboxen auch, eine Karte bei, auf der man kurz begrüßt wird und auf der die enthaltenen Produkte aufgelistet sind. Die Verpackung ist nicht ganz so hübsch wie bei Glossybox und Co., doch das erwarte ich auch gar nicht. Wäre ein nettes Extra, ist aber nicht unbedingt nötig.

Der Inhalt ist eben doch immer das wichtigste an so einer Box, den zeige ich euch gleich.
Was ich bei der Brandnooz-Box schön finde ist die Tatsache, dass in jeder Box das gleiche drin ist. So muss man sich beim Blick auf andere Blogs nicht darüber ärgern, dass in einer anderen Box ja viiiiel tollere Sachen drin waren ;)
  • Kluth Antipasti Tomaten - UVP 2,49 €
    ääähm okay. Und was kann ich damit machen? Esse ich die pur, kippe ich die in eine Tomatensauce rein, etc.? Es steht leider nichts dabei und ich bin etwas ratlos. Hätte es schon gefunden, wenn hier auf der Karte ein Verwendungsbeispiel angegeben wäre.

  • reis-fit Milchreis für die Mikrowelle - UVP 1,59 €
    Ich liebe Milchreis und dieser hier ist besonders toll - einfach Milch rein und ab in die Mikrowelle, umrühren und loslöffeln. Schmeckt super lecker und ich freue mich darüber. Doch wie ihr seht kenne ich das Produkt schon. Und das nicht, weil ich täglich durch den Supermarkt laufe und nach neuen Sachen Ausschau halte (dafür habe ich gar keine Zeit), sondern weil es das Produkt schon seit einem Jahr gibt.

  • Capri Sonne "Red Fruits & Lemon" und "Pink Grapefruit" - UVP 0,89 €
    Capri Sonne erinnert mich immer an meine Kindheit, auch wenn es diese großen Verpackungen damals noch nicht gab. Deshalb kaufe ich mir immer mal wieder gerne eine und freue mich, dass sie in der Box enthalten ist. Die Sorten habe ich bisher auch noch nicht gesehen, das wüsste ich, denn die wären direkt in meinem Einkaufskorb gelandet, passen nämlich voll in mein Beuteschema.

  • Griesson Black 5 - UVP 0,59 €
    Eine Kopie der beliebten Oreo-Kekse, die ich schon länger mal probieren wollte. Auch hier wieder: Die sind nicht neu. Davon abgesehen: ich glaube nicht, dass man die in diesen Einzelverpackungen kaufen kann, habe die bisher immer nur in einer Packung gesehen, in der 4 von diesen Tütchen drin waren, eben so wie bei den Oreos auch. Hat für mich einen etwas bitteren Beigeschmack..

  • Pulmoll "Kirsch" und "Limette-Minze", gesüßt mit Stevia - UVP 1,29 €
    Ich liebe Pulmoll ja wirklich, wenn ich erkältet bin, das kommt allerdings im Frühling/Sommer selten bis gar nicht vor. Was soll ich also mit 2 Dosen? Und mit Stevia gesüßt oder nicht - ist mir wurscht, hat für mich nicht wirklich was mit Neuheit zu tun. Okay, die Limette-Minze kenne ich noch nicht, also immerhin doch etwas neues.

  • Niederegger Marzipan Rumkugeln - UVP 1,25 €
    Finde ich in der Box eher nicht so gut, da sowohl Marzipan als auch alkoholhaltige Süßigkeiten sehr stark polarisieren. Ich für meinen Teil mag zwar Marzipan sehr gerne, kann Rumkugeln allerdings nichts abgewinnen. Mein Vater wird sich aber hoffentlich darüber freuen ;)

Alles in allem hat die Box einen Wert von UVP 10,87 €. Wenn man nun aber mal bedenkt, dass die meisten von uns selten etwas zum UVP kaufen, weil die Sachen ja meistens doch etwas günstiger sind oder gerade im Angebot sind, finde ich den Wert wirklich etwas niedrig. Die Box kostet immerhin 9,99 € und es wird damit geworben, dass Produkte für mindestens 10 € enthalten sind. Okay, das mag stimmen, wenn man mit dem UVP rechnet, aber ich finde es doch wirklich etwas mager. Hätte ich mir die Produkte selbst im Supermarkt gekauft, wäre ich wahrscheinlich bei unter 10 € gelandet ;)

Ansonsten finde ich es natürlich auch sehr schade, dass zwei Produkte enthalten sind, die schon seit 2011 auf dem Markt sind und die die meisten von uns wohl auch schon kennen, obwohl damit geworben wird, dass man Neuheiten bekommt und als Erster testen kann.
Der Milchreis war letztes Jahr bei irgendeiner Testplattform im Test und hat sich dadurch wahrscheinlich schon den Weg in einen Großteil der deutschen Haushalte gebahnt.
Die Oreo-Kopie gibt es auch schon seit 2011, ich habe bisher immer davon abgesehen sie zu kaufen und stattdessen lieber das Original gekauft. Was mir hier sauer aufstößt ist die Tatsache, dass 2 Einzelpackungen in der Box liegen, von denen ich nicht denke, dass man sie so kaufen kann. Soweit ich weiß, kann man die nur in einer Packung mit 4 Einzelpackungen erwerben. Was ich mir also beim Auspacken dachte, könnt ihr euch denken.
Pulmoll gibt es auch schon ewig - und ganz ehrlich, zuckerfrei sind sie schon ewig. Ob die nun mit Aspartam oder mit Stevia gesüßt sind, ist mir latte. Von daher für mich keine wirkliche Neuheit.

Tja.. ich finde die Idee wirklich süß, aber an der Umsetzung muss man leider noch arbeiten. Gerade von der ersten Box hatte ich mehr erwartet, man möchte doch schließlich auch Kunden gewinnen. Wenn ich mir allerdings die Kommentare auf Facebook so anschaue, hat man mit der Box das Gegenteil bewirkt: ein Großteil der Leute wird die Box wieder kündigen. Ich kann es verstehen, denn ich wäre auch sehr enttäuscht, wenn ich dafür 9,99 € gezahlt hätte. Bleibt abzuwarten, ob brandnooz sich die Kritik zu Herzen nimmt und die folgenden Boxen besser werden. Man kann es eigentlich nur hoffen, denn das Prinzip ist wie gesagt wirklich toll und ich bin von brandnooz wirklich bessere Projekte mit wirklich neuen Produkten gewöhnt.

Interessieren euch eigentlich auch kleine Reviews zu den enthaltenen Produkten? Dann würde ich, wenn ich die Sachen alle getestet habe, noch einen Sammelpost mit meiner Meinung zu Geschmack etc. posten :)

Die Box wurde mir von brandnooz kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. ich fand Deinen Bericht toll und hab Dich in meinem mitverlinkt:
    http://ladysprodukttests.blogspot.de/2012/05/brandnoozbox-012012-april.html

    AntwortenLöschen
  2. krass. hätte garnicht gedacht das es auch so boxen fürs essen gibt :))
    ich kenne nur diese beutyboxen :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.