[Projekt Kauffrei] Fazit Dezember + Gesamtfazit

Das Jahr 2011 ist rum, mit ihm auch "Projekt Kauffrei". Im letzten Monat des Projekts hat sich nicht mehr allzuviel getan, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden.


Aufgebraucht
  • Parfümprobe Joop Le Bain
  • Seife "Very Cherry" von Alles schöne Dinge
  • Balea "Sweet Wonderland" Handcreme
  • Puma Flowing EdT
4 aufgebrauchte Produkte
Parfümproben sind immer recht schnell aufgebraucht, bis ich allerdings ein Fullsize-Parfüm aufgebraucht habe dauert das unwesentlich länger.
 Zum Jahresende habe ich mein früher heißgeliebtes Puma Flowing, das ich in letzter Zeit echt nicht mehr an mir riechen mochte, aufgebraucht. Und ich bin SO stolz auf mich. Ich habe vorher noch nie ein Parfüm aufgebraucht und auch das Flowing befand sich schon seit 8 Jahren in meinem Besitz. Ich habe es mir mit 15 gekauft und auch wirklich oft benutzt. Irgendwann mochte ich es nicht mehr und es stand nur noch im Schrank. Dann habe ich es irgendwann wieder für mich entdeckt. Zum Schluss mochte ich es allerdings an mir nicht mehr riechen und habe es als Raumspray zweckentfremdet. Nun ist es ENDLICH leer. Hier der Beweis (der kleine Tropfen in der Ecke möchte einfach nicht rauskommen. Also darf er bleiben und wandert zusammen mit dem Flakon in den Müll ;) )



Gekauft
  • Joop Le Bain (gebraucht über die Forentauschbörse)
  • Alverde Kajal "Shimmery Silver"
  • essence longlasting eyepencil "C'est la vie"
3 nicht erlaubte Käufe
Tja, die Käufe waren nicht erlaubt, aber nachdem meine Probe leer war und ich "Le Bain" zufällig zu einem guten Preis in der Forentauschbörse entdeckte, muste ich einfach zuschlagen. Dafür ist ja nun ein anderes Parfüm geleert ;)
Allerdings ist noch ein anderes Parfüm bei mir eingezogen: Dior Hypnotic Poison. Da ich das allerdings gegen eines meiner Parfüms (Jil by Jil Sander) getauscht habe, taucht das nicht in der Liste auf. Ich finde, das war ein echt guter Tausch :)
Die Story zu den beiden silbernen Kajals kennt ihr ja schon ;)
 
Insgesamt ist das Projekt zwar nicht ganz so gelaufen, wie ich mir das im Januar gedacht hatte, aber ich bin trotzdem zufrieden. Natürlich habe ich oft Zeug gekauft, das ich gar nicht wirklich gebraucht habe, aber im Vergleich zu den letzten Jahren hat das doch ziemlich abgenommen. Vor einem Kauf habe ich immer etwas abgewägt, ob ich die Sachen wirklich haben möchte und ob ich sie dann auch benutze. Den ein oder anderen Kauf habe ich im Nachhinein bereut, aber das wird wohl immer so bleiben.

2012 wird es für mich allerdings kein Projekt Kauffrei mehr geben. Ich werde zwar weiterhin für mich selbst Buch über gekaufte und aufgebrauchte Sachen führen, aber ich werde das nicht mehr hier auf dem Blog tun. Auf dem Blog werde ich euch nur noch meine aufgebrauchten Sachen vorstellen und zu den einzelnen Sachen auch kurz schreiben, ob ich sie mochte und sie nochmal nachkaufen werde. Ich weiß, dass es das mittlerweile auf so ziemlich jedem Blog gibt, aber da ich diese Posts wirklich gerne lesen, möchte ich das so übernehmen. Hoffentlich verschlechtert sich mein Kaufverhalten 2012 nicht wieder ^^

1 Kommentar:

  1. Ich muss auch mal ein Fazit ziehen zu meinem Kosmetikmordprojekt und habe etwas Angst ;-) Ich glaube ich war wirklich nicht besonders erfolgreich. Das Projekt werde ich aber 2012 definitv (auch auf dem Blog) weiterführen, weil es immerhin etwas Ansporn war ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.