Zuwachs in der Ricola-Familie


Ricola ist sicher jedem ein Begriff - am ehesten wohl die "Schweizer Kräuterzucker"-Bonbons, den Klassiker unter den Hustenbonbons. Ich kann mich noch sehr gut dran erinnern, dass meine Oma immer eine Dose davon zuhause hatte und ich mich bei jedem Besuch auf eins der leckeren Bonbons gefreut habe.
Mittlerweile ist das Ricolasortiment etwas größer geworden. So gibt es mittlerweile auch die Sorte "Honig-Kräuter", eine Mischung aus leckerem Honig und den bewährten 13 Kräutern.
Ganz neu in der Ricola-Familie ist die Sorte "Mixed Berry", eine Kombination aus Kräutern und Beerensaft mit viel Vitamin C.

Ich stelle mir die neue Sorte sehr lecker vor, da es mal wieder was anderes ist als normale Kräuterbonbons. Auch wenn der Klassiker unter den Ricolabonbons wohl auch weiterhin mein Favorit bleiben wird, alleine des Nostalgiegefühls wegen.

Die 13 Kräuter, die in den Ricolabonbons enthalten sind, stammen übrigens allesamt aus einem Anbau nach biologischen Grundsätzen, ohne Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel. Angebaut werden die Kräuter von schweizer Bergbauern.

Mehr über Ricola und das Sortiment erfährt ihr unter www.ricola.com.


Ihr möchtet die Ricola Bonbons probieren?

1 Kommentar:

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.