Milchreis - so lecker wie selbst gekocht

Wie neulich berichtet, durfte ich dank des Brandnooz Blogger Clubs "Omas Milchreis" von Ravensberger testen. Der Milchreis kam hier in einer süßen kleinen Kühltasche von Ravensberger an, von der ich leider kein Bild gemacht habe, bevor ich sie in einem meiner Kartons verstaut habe.


Der Milchreis ist in zwei Sorten erhältlich - Schwarzkirsche und Gartenapfel. Leider war ich mal wieder zu gefräßig und kann euch deshalb nur ein Bild der Variante mit Schwarzkirschen zeigen. Ist aber auch nichts besonderes, die Becheraufteilung kennt man so schon von Joghurts mit Ecke etc ;)
Auf einer Seite ist der Milchreis, und davon abgetrennt die Kirschsauce mit Kirschstückchen.

Der Milchreis ist lecker, die Früchte ebenfalls. Die Kirschen schmeckten wie sie schmecken sollen, die Äpfel ebenfalls. Die Variante mit Kirschen fand ich trotzdem besser, aber das liegt einfach daran, dass ich ein kleiner Kirschjunkie bin ;)
Den Milchreis ansich fand ich fast schon etwas zu flüssig, der hätte gerne etwas dicker sein können.
Der Aussage, dass der Milchreis so lecker schmeckt wie selbstgekocht, kann ich allerdings nicht zustimmen. Ja, der Milchreis ist lecker, da kann man sich wirklich nicht beschweren. Aber selbst gekochter Milchreis ist eben einfach was anderes.

Für zwischendurch ist der Milchreis aber wirklich klasse. Ich hatte ihn als Zwischenmahlzeit mit auf der Arbeit und werde ihn sicherlich demnächst auch mal wieder zu diesem Zweck kaufen.
Wer also zwischendurch gerne mal Milchreis isst, kann ohne schlechtes Gewissen auf "Omas Milchreis" zurückgreifen :)

1 Kommentar:

  1. Ich könnte diesen Milchreis zur Zeit auch jeden Tag essen. Mag die Sorte mit Kirschen auch am liebsten. Ich habe selten einen so leckeren, natürlich schmeckenden Milchreis im Laden bekommen - zumindest hier in Deutschland.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.