[Review] Lush Big Shampoo

Vor einiger Zeit hatte ich das Glück in der Tauschbörse meines Stammforums eine kleine Größe des Lush Big Shampoos zu ergattern, das ich schon ewig mal testen wollte.


Verpackung und Inhalt

Das Shampoo befindet sich in einer schwarzen Dose und in der Originalgröße sind 230 ml enthalten.
Die Kosten für die Fullsize liegen bei 16,50 €, was schon ein recht stolzer Preis für ein Shampoo ist.
Aber wenn ihr in einem Lush-Shop lieb nachfragt, bekommt ihr auch sicher erst einmal eine kleine Menge davon zum testen abgefüllt.
Ich habe leider keinen Shop in unmittelbarer Nähe, weshalb ich auch so froh war in meinem Stammforum eine kleine Größe davon zu finden.

Das sagt Lush dazu

Meersalz-Shampoo für Glanz, Weichheit und Volumen. Big besteht zu 50 Prozent aus Salz. Es sieht aus wie Grießbrei und riecht wie eine Margarita (wegen der Zitronen, Limetten und dem Salz) mit einer Handvoll Vanille und einem Brocken Iris. Wann immer Du es benutzt, wirst Du auf Fremde zustürzen und einladend rufen: "Fühl mein wunderbar weiches Haar!" Wie das funktioniert? Es enthält pflegende Algen, Meersalz und Kokosöl; also wussten wir, dass es gut sein würde. Trotzdem waren wir überrascht, als wir den ersten Schwung an uns ausprobierten und feststellten, wie unvergleichlich es ist.

Inhaltsstoffe



Konsistenz & Geruch

Durch das enthaltene Meersalz ist das Shampoo sehr zähflüssig und körnig. Dadurch ist es etwas schwer die Haare damit einzuschäumen, aber spätestens beim dritten Waschen hat man sich an die Konsistenz gewöhnt und hat dann kaum noch Probleme damit.

Mit dem Geruch hat Lush recht - das Shampoo riecht lecker fruchtig, irgendwie nach Sommer. Ich wollte gar nicht mehr aufhören, an meinen Haaren zu schnuppern, so lecker haben die gerochen :]

Anwendung

Durch die Konsistenz, vor allem aber durch das Salz ist die Anwendung etwas kompliziert und bei den ersten beiden Wäschen auch etwas seltsam.
Man spürt das Salz schon enorm und ich fand es auch irgendwie seltsam, mir Salz in die Haare zu schmieren ^^
Wenn man genug Wasser dazu nimmt, schäumt das Shampoo aber doch recht gut und man kann es einigermaßen gut in die Haare einmassieren.
Das Auswaschen ist allerdings dann etwas schwerer. Ich habe ewig gebraucht, bis ich die ganzen Salzkörner wieder aus den Haaren raus hatte, man muss also schon wirklich sehr gründlich ausspülen.

Nach dem Waschen

Lush hat zumindest mit einem Teil seiner Aussage recht - die Haare sind weich und glänzen. Aber wo bitte ist das versprochene Volumen geblieben? Das konnte ich leider nach keiner Wäsche finden, was ich echt schade finde. Vielleicht sind meine Haare einfach komisch, ich weiß es nicht.

Mein Fazit

Wer keinen Wert auf Volumen legt, sondern nur weiches, lecker duftendes und glänzendes Haar haben möchte, der sollte sich das Shampoo auf jeden Fall mal anschauen. Alleine der tolle Geruch ist eigentlich schon genug, um den Kauf dieses Shampoos zu rechtfertigen.

Trotzdem werde ich es nicht nachkaufen, da mir 16,50 € für dieses Ergebnis einfach zu viel sind. Weiche glänzende Haare bekomme ich auch mit meinem Alverde und meinem Ökoline Shampoo und die sind deutlich günstiger. Auf den Geruch muss ich dann wohl verzichten.

Kommentare:

  1. Ohja, ich habe Big geliebt und es ging auch fast 6 Monate gut. Volumen hatte ich auch keins, das liegt also nicht an deinen Haaren. Aber nach 6 Monaten fing meine Kopfhaut, die leider eh empfindlich ist, an rumzuspinnen und das war es dann mit Big :/ Aber der Geruch ist einfach nur toll. Es war halt nichts für meine Haare und unser kalkhaltiges Wasser

    AntwortenLöschen
  2. Ja, davor dass meine Kopfhaut auf Dauer Probleme macht, habe ich bei dem Shampoo auch etwas Angst. Aber da es ja auch kein Volumen macht, obwohl es das verspricht, kommts mir ja eh nicht mehr ins Bad ^^

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.