[Essen] Gnocchi Gratin

Heute gibt es mal einen etwas anderen Post von mir, denn sowas leckeres möchte ich euch wirklich nicht vorenthalten.
Das Rezept dazu hatte ich vor Ewigkeiten mal irgendwo (ich glaube in meinem Stammforum) gefunden und ausgedruckt, seitdem gammelte es in meiner Rezepte-Mappe vor sich hin.
Bis ich letztens auf der Suche nach dem Rezept für meinen Lieblingskuchen wieder darauf gestoßen bin.

Vorhin war es dann so weit, zusammen mit meiner Mum habe ich mich in die Küche gestellt, um dieses Rezept, das sich so wunderbar anhört auszuprobieren.
Und was soll ich sagen - es ist fantastisch. Schmeckt noch besser als es sich anhört und als es aussieht. Ich könnte mich mit dem Gratin gnadenlos überfressen. Das wird auf jeden Fall öfter gemacht. Ich denke am besten nicht drüber nach wieviele Kalorien das Zeug hat ;)

Zutaten
(für 4 Portionen)

800g Gnocchi
Basilikum
200ml Milch
300g Mascarpone
4 Eigelb
400g Tomaten
80g geriebener Gouda


Zubereitung

Gnocchi (Frischepack) nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
Abgießen, gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform (oder mehrere kleine) geben.

Basilikumblätter abzupfen, grob hacken und mit der Milch fein pürieren.
Das wird dann mit dem Mascarpone und den Eigelb verrührt und anschließend nach Belieben mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Die fertige Sauce über die Gnocchi geben.

Tomaten putzen, in Scheiben schneiden und auf den Gnocchi verteilen.
Mit dem geriebenem Gouda bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad auf der 2. Schiene von unten backen bis der Käse verlaufen ist.
Etwas Basilikum in feine Streifen schneiden, Gratin damit bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.