[Review] Elvital Anti-Schuppen Nutri Gloss

Cosmoty hat in Zusammenarbeit mit L'Oreal einen Produkttest für das neueste Shampoo aus dem Hause Elvital gestartet und ich bin eine von 1000 Testerinnen.

Da ich mit meinen Haaren in letzter Zeit etwas unzufrieden bin, dachte ich "probierste halt mal wieder ein Shampoo mit Silikonen aus, damit warste ja früher auch zufrieden" - denn normalerweise benutze ich nur noch silikonfreie Shampoos. Ich habe früher schon oft Shampoo von Elvital benutzt und war damit auch immer sehr zufrieden, vor allem die Anti-Schuppen-Wirkung war sehr gut.
Am Mittwoch kam dann also mein Päckchen an und Donnerstagmorgen wurden die Haare direkt mit dem Testprodukt gewaschen. Leider ist es bei mir auf ganzer Linie durchgefallen.

Aber mal alles von Anfang an.

Das Waschen
Ein kleiner Klecks Shampoo auf die Hand, mit Wasser aufschäumen, ab in die Haare, gut einmassieren, ausspülen. Das ganze nochmal wiederholen und fertig sind wir mit dem Waschen.
Genau so sollte es sein. Das Shampoo schäumt wunderbar und lässt sich gut verteilen. Der Geruch ist mir etwas zu shampoomäßig, da gefällt mir der herbe Männergeruch meines sonstigen Shampoos besser.

Nach dem Waschen
Die Haare fühlen sich im nassen Zustand sehr kräftig und dick an - gefällt mir.
Das Kämmen klappt leider nicht so gut. Ich hatte absichtlich keine Spülung benutzt, weil ich ja das Shampoo beurteilen wollte und ich es von meinem Schauma Shampoo gewöhnt bin, dass ich nicht unbedingt Spülung benutzen muss, um die Haare durchkämmen zu können.
"Na gut", dachte ich, "dann werden die Haare jetzt erstmal gefönt".

Nach dem Fönen
Meine Haare sehen kräftig und dick aus, sie glänzen sehr schön. Auch das gefällt mir.
Doch irgendwas stört mich. Sie fühlen sich nicht an wie Haare, sondern eher wie eine Perücke - künstlich und beschwert, das mag ich überhaupt nicht. Aber da sie ja gut aussahen und ich schon spät dran war, habe ich es dabei belassen und bin erstmal zur Schule gefahren.

Entwicklung im Laufe des Tages
Die Haare fühlen sich mit der Zeit immer blöder an. Ich habe das Gefühl, dass sie langsam klätschig werden und fühle mich überhaupt nicht mehr wohl. Zum Glück ist der Schultag schnell vorbei und ich kann nach Hause.
Zuhause angekommen bestätigt mir ein Blick in den Spiegel dann meine Befürchtung: an einigen Stellen sind die Haare tatsächlich schon klätschig - und das nach nur 8 Stunden!
Als ich dann abends vor dem zu Bett gehen nochmal in den Spiegel geschaut habe, hat mich fast der Schlag getroffen - der Ansatz war komplett klätschig und ich sah aus als hätte ich meine Haare tagelang nicht gewaschen. Das durfte ja wohl nicht wahr sein!

Am nächsten Morgen habe ich meine Haare also wieder wie gewohnt mit meinem Anti-Schuppen Shampoo von Schauma gewaschen und siehe da: die Haare fühlen sich wieder an wie Haare, sie glänzen noch viel mehr als mit Elvital und sie sehen auch nach über 24 Stunden noch gut aus.
Ein sehr krasser Unterschied, wie ich finde. Mit dem Schauma-Shampoo wasche ich meine Haare alle 3 Tage, mit dem Elvital Shampoo müsste ich sie jeden Tag waschen. Da fällt die Entscheidung gegen das Elvital Shampoo sehr leicht.

Als Übeltäter vermute ich übrigens die im Elvital Shampoo enthaltenen Dimethicone. Wenn ich nämlich an die Zeit zurückdenke, in der ich mir noch keine großen Gedanken über meine Haarpflege gemacht habe, bemerke ich, dass früher jedes von mir benutzte Shampoo Dimethicone enthält (habe gegoogelt ;)) - und damals musste ich meine Haare auch viel öfter waschen.

Auch wenn ich mit dem Shampoo überhaupt nicht zufrieden bin möchte ich Cosmoty und L'Oreal dafür danken. Jetzt weiß ich wenigstens wieder, wieso ich auf silikonfreie Haarpflege umgestiegen bin ;)
Und das nächste Fehlkäufewichteln, bei dem sich dann jemand über das Shampoo freut, kommt bestimmt.

Kommentare:

  1. Interessanter Bericht. Ich bin auch als Testerin ausgewählt worden und habe mir bis jetzt 2 mal die Haare mit dem Elvital Shampoo gewaschen. Bei mir fällt das Ergebnis aber etwas anders aus. Ich finde, die Haare fühlen sich ganz gut und weich an nach dem Waschen. Da ich mir die Haare nie nass durchkämme (wegen erhöhter Splissgefahr), kann ich die Kämmbarkeit nicht beurteilen. Nach dem Trocknen ist es allerdings normal wie bei jedem anderen Shampoo. Bei mir waren die Haare nicht klätschig und ich habe sie erst zwei Tage später wieder gewaschen. Ich habe nur das Gefühl, dass meine Haare nicht besonders Glänzen nach der Anwendung. Sie wirken eher stumpf. Ich habe übrigens auch nichts anderes wie Spülung oder Festiger usw. benutzt um das Ergebnis nicht zu verfälschen. Also, ich bin auch eher nicht zufrieden mit dem Shampoo.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, früher hätte ich das Haargefühl auch normal gefunden.
    Aber wenn man eben silikonfreie Haarpflege gewohnt ist, ist das Haargefühl total ekelhaft ;) Ich wusste gar nicht, dass das so einen Unterschied macht, aber ich hab echt gemerkt, dass da Silikone drin sind. Schon verrückt ^^

    Aber ich hab jetzt schon von einigen Leuten gehört, dass sie mit dem Shampoo nicht zufrieden sind.
    Ich habe meins heute an eine andere Bloggerin verschenkt und bin auf ihre Meinung dazu gespannt.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Erwähnung, Weitergabe des Produktes und die ausführliche Kritik!

    So macht uns das Feedbacksammeln Spass.

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich ja schlimm an =(
    Aber immerhin wissen wir jetz Bescheid ;D

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich über jeden Kommentar, der etwas mit dem Post zu tun hat.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Kommentare, die nur aus Eigenwerbung bestehen nicht freischalten werde.

Und so sehr ich die Sicherheitsabfrage selbst hasse, muss ich sie nun erstmal wieder aktivieren. Die Spam-Kommentare nehmen derzeit einfach überhand. Sorry.